Band

SVENYA

Kurzvita: Svenya ist unsere Leadsängerin und muss es auf der Bühne in unmittelbarer Nähe von Daniel aushalten. Da braucht man schon ein Ego. Hat se. Darum haben wir sie herzlich in der Band aufgenommen. 🙂

Svenya ist geburtstechnisch ein echtes Kind der 80er (1981)m besonders das Frühwerk von Whitney Houston hat sie geprägt.

Sie ist bühnentechnisch vielleicht so was wie das „Küken“ in der Truppe, wird euch aber zeigen wo Angus die Locken hat!

Lieblingssongs aus den 80ern: Don´t stop believing, I wanna dance with somebody und alles was sonst noch so von Whitney ist..

DANIEL


Kurzvita: Daniel ist 1978 geboren worden – und hatte glücklicherweise schon früh großes Interesse an Musik. Das führte dazu, dass er – in den 80ern gab es lediglich die Sendung „Formel 1“ und „Ronnys Pop Show“ für das Bestaunen von Musikvideos – total begeistert vorm Fernseher klebte, als Videos wie „Money for nothing„, „Take on me“ oder „There must be an angel“ in der Glotze liefen. Das hat ihn geprägt.

Nach 15 Jahren als Sänger in verschiedensten Coverbands hat er sich zusammen mit Chris dazu entschieden, eine reine 80er-Band ins Leben zu rufen. Und  jetzt übernimmt er Gesang und das Füllen von Umbaupausen mit dummen Sprüchen ;).

Lieblingssongs aus den 80ern: Rebel Yell, Take on me, There must be an Angel, Hymn, The Promise you made, Money for nothing, You can call me al, Overkill, Material Girl, Thriller

 

CHRIS

Kurzvita: Chris, der Tiefsaitenklampfer am SubTonwellenDetonator sprengt zuverlässig den Weg für die 80er-Welle am Tanzboden frei. Kommet und spürt, was dieser Mechaniker im McGyver-Räderwerk noch mit Euch macht.

 

MICHAEL

Kurzvita: Michael hat mit 10 Jahren angefangen zu trommeln und die 80ger komplett durchgespielt. Die Fingerfertigkeit hat er vom Zauberwürfel. Der Rekord liegt bei 9 sec.
Hier der Beweis:

Uwe

Kurzvita: Uwe war bereits in den 80ern mit Gitarre unterwegs – er hat sie quasi mitgestaltet.
Er ist der Einzige, der die magische Gitarre der McGyvers Mechanics spielen darf.
Seine virtuosen, kraftvollen Sounds sorgen für Tränen in den Augen aller Frauen. Und er rockt alles was atmen kann, bis alles dem Willen seiner magischen Gitarre folgt.
Auch er gehört zu den Mechanikern der ersten Stunde und kennt alle Tricks von Angus Mc Gyver auswendig.